Trommelbremse

Einsatzgebiete

Trommelbremsen und Gestängesteller von Knorr-Bremse werden auf verschiedensten Bauarten von Nutzfahrzeugachsen als Betriebs- und Feststellbremse eingesetzt.

Knorr-Bremse Trommelbremse

Knorr-Bremse Trommelbremse

Knorr-Bremse entwickelt, fertigt und vertreibt S-Nocken-Trommelbremsen und Gestängesteller. Zusammen mit pneumatischen Bremszylindern und Bremstrommeln bilden sie ein Radbremssystem.

Funktion des Produkts

Bei Trommelbremsen werden die Reibungskräfte dadurch erzeugt, dass innen liegende Bremsbacken durch Nockenkräfte gegen die Innenfläche der Bremstrommeln gepresst werden. Durch das weitgehend geschlossene Gehäuse sind Bremsbacken auch bei Fahrten in schwierigem Gelände gut vor korrosiven Einflüssen (Wasser, Salze, Staub) und vor Schmutz (Sand, Steine, Schlamm) geschützt.

S-Nockenbremse

Bei der S-Nockenbremse wird vom Bremszylinder über den Gestängesteller und die Bremswelle der S-Nocken verdreht und damit die Bremsbacken mit Belägen an die Bremstrommel gepresst.

Gestängesteller

Automatische Gestängesteller gleichen den Bremsverschleiß von Belägen und Trommel selbsttätig aus und stellen zwischen diesen ein konstantes Lüftspiel sicher.

Ihre Vorteile

  • Robustheit und Zuverlässigkeit
  • Eignung für Schwereinsatz auch auf unbefestigten Straßen und unter harten Umgebungsbedingungen
  • Umfassendes Angebot an Varianten für eine weitgespannte Fahrzeug- und Einsatzpalette
  • Einfache und kostengünstige Wartung und Reparatur

Systeme für Nutzfahrzeuge

Wir stehen bei Fragen und Wünschen gerne zur Verfügung

Kontakte

Share

Knorr-Bremse Trommelbremse