Luftaufbereitung

Die vom Kompressor zur Verfügung gestellte Druckluft muss getrocknet und gereinigt werden, bevor sie zum Verbrauch auf die bis zu sieben verschiedenen Brems- und Nebenverbraucherkreise verteilt wird. Diese Kreise müssen mit bis zu drei unterschiedlichen Druckniveaus befüllt und gegeneinander abgesichert werden, um so die höchsten Sicherheitsanforderungen im Straßenverkehr zuverlässig erfüllen zu können.

Lufttrocknung

Knorr-Bremse bietet hier die Lufttrocknerkartusche an, die zuverlässig die benötigte Druckluft trocknet. Diese Aufbereitung ist notwendig, um das gesamte Druckluftsystem vor dem Einfrieren und vor innerer Korrosion zu schützen und somit dessen Effizienz dauerhaft zu gewährleisten und die Lebensdauer des Systems zu verlängern.

Ölabscheidung plus Lufttrocknung (Oil Separator Cartridge - OSC)

Um die Lebensdauer des Bremssystems zu erhöhen, steht mit der Knorr-Bremse OSC eine hoch effiziente Lösung zur Verfügung, um tröpfchenförmiges und gasförmiges Öl aus der Druckluft abzuscheiden bevor die Lufttrocknung erfolgt. Hierdurch werden vor allem die in den verschiedenen Ventilen eingesetzten Elastomere geschützt und so ihre Lebensdauer erheblich erhöht.

Konventionelle Luftaufbereitung

Die Produktpalette, die von Druckreglern bis zu Lufttrocknern und Mehrkreisschutzventilen reicht, trägt zur Funktionssicherheit von pneumatischen Systemen bei. Zudem bietet Knorr-Bremse die Luftaufbereitungseinheit APU an, die alle Funktionen eines Lufttrockners und eines Mehrkreisschutzventils in einem Gerät vereint. APUs sind als Flansch-Lösung oder als extrem kompakte Monoblockausführung für reduzierten Bauraum erhältlich.

Elektronische Luftaufbereitung EAC mit integrierter Elektronischer Parkbremse

Elektronische Luftaufbereitung

Bereits seit 2004 bietet Knorr-Bremse die Elektronische Luftaufbereitung EAC an. Dieses Produkt kombiniert die Pneumatik entscheidender Funktionen mit intelligenter Steuerung. Felderprobte Software und Bauteile sorgen für einen messbar reduzierten Kraftstoffverbrauch des Fahrzeugs sowie erhöhte Sicherheit und Komfort.

Die Kraftstoffersparnis kann durch Verwendung von Motorschubphasen, durch einen intelligenten Regenerationsprozess und durch eine geschlossene Versorgungsleitung zwischen dem Kompressor und dem EAC erzielt werden. In Verbindung mit einem Knorr-Bremse Kupplungskompressor können Kraftstoffeinsparungen von bis zu 1250 l/a erreicht werden.

Integration der Elektronischen Parkbremse

Neben den bereits seit Jahren felderprobten EAC Funktionalitäten bietet Knorr-Bremse zusätzlich die Integration der elektronischen oder pneumatischen Parkbremse in das EAC an.

Die wesentlichen Vorteile für den Fahrzeughersteller bezüglich der Integration der Elektronischen Parkbremse liegen in der Reduzierung des Bauraums in der Kabine, der Flexibilität in der Auslegung des Armaturenbretts sowie einem verringertem Montageaufwand. Die Integration der Elektronischen Parkbremse in das EAC garantiert im Verhältnis zu jeder anderen Kombination von Luftaufbereitungsgerät und pneumatischer Parkbremse die niedrigsten Systemkosten.

Der Endkunde profitiert vor allem von der optimierten Funktionalität wie z.B. dem automatischen Einlegen oder Lösen der Parkbremse sowie zusätzlichen Sicherheitsfunktionen.

Systeme für Nutzfahrzeuge

Wir stehen bei Fragen und Wünschen gerne zur Verfügung

Kontakte

Share

Elektronische Luftaufbereitung EAC mit integrierter Elektronischer Parkbremse